in der Kategorie Plätze

Die Esplanade in Almere

Beispielbilder

Machen Sie sich ein eigenes Bild von unseren Produkten im Einsatz.

De Esplanade Almere Wasserspiel
De Esplanade Almere öffentlicher Platz Innenstadt
De Esplanade Almere von oben
De Esplanade Almere Sitzbänke beleuchtet
De Esplanade Almere Sitzbank Beton mit LED
De Esplanade Almere Betonstreifen weiß
De Esplanade Almere Sitzbank Beton in Hang
De Esplanade Almere Flächeneinfassung

Projektinformationen

Erfahren Sie alle Details zu diesem Projekt

Ein Treffpunkt mit Freizeitcharakter mitten in der Stadt: Die Esplanade in Almere


Die schnell wachsende Stadt Almere in den Niederlanden hat ein „Almere 2.0-Programm“ ins Leben gerufen, das die Innenstadt für ihre mehr als 200.000 Einwohner lebendiger, überraschender und attraktiver machen soll. Dazu gehört die Umgestaltung von acht Innenstadtplätzen, wie „Die Esplanade“ als wichtiger Knotenpunkt im Zentrum und gleichzeitig Vernetzung zum städtischen See Weerwater.


Die Esplanade wurde in der Vergangenheit mit ihrer großzügigen, offenen Fläche als großer gepflasterter Platz für Veranstaltungen genutzt, lud aber kaum zum Verweilen ein. Sie war ein Event-Quadrat und das kaum genutzte Ende der Downtown ohne Anschluss an den See.



Quadrat mit eigener Identität


Dank der idealen Lage und Größe der Esplanade sollte Sie ganz nach dem Motto „Urlaub in der eigenen Stadt“ zum neuen Ort der Zusammenkunft und Freizeit für Bewohner werden – zum Radfahren, Joggen, Wassersport oder entspannt Schlendern und Genießen.


So entstand das Design der neuen Fläche in enger Abstimmung mit der Stadt. Das Ergebnis: eine elegante Kombination aus parkähnlicher Verweilfläche mit viel Begrünung und großräumigem Freizeitplatz für Großveranstaltungen, die den See perfekt integrieren.



Einfaches Design mit 3 Zutaten

Für den neuen Wohlfühl-Platz mit Wiedererkennungswert kamen hauptsächlich 3 Zutaten zum Einsatz: Gras, Asphalt für die Wege und weiße Vollbetonstreifen. Die weißen Streifen geben einen auffälligen Kontrast zum dunklen Asphaltmaterial und sorgen für ein schönes Zusammenspiel. Damit die weißen Elemente auch bei starker Benutzung langfristig erhalten bleiben, kam eine besondere Beschichtung zum Einsatz, die den Beton vor Schmutz und sogar Graffitis schützt.



Lebendig mit Licht und Wasserspiel


Die lebendige Atmosphäre der Esplanade sollte zu allen Tages- und Jahreszeiten erhalten bleiben. So kam eine Naturstein-Wassertreppe und eine besonders dekorative Beleuchtung der weißen Betonelemente zum Einsatz. Das indirekte LED-Licht betont die eleganten Linien der weißen Streifen und den Höhenunterschied zwischen Zentrum und Wasser.



Herausforderung Höhenunterschiede, Zeitplan und eine Pandemie


Ziel war eine inklusive, fließende Fläche für jedermann: Fußgänger, Fahrradfahrer, Rollstuhlfahrer. So wurde das Design mehrmals geändert, um das Gelände mit leichten Rampen für alle zugänglich zu machen. Der Zeitplan war außerdem sehr knapp bemessen, da die Esplanade erstmals zur Triathlon-Weltmeisterschaft genutzt werden sollte. So blieben insgesamt nur 10 Monate zur Ausführung. Hinzu kamen dann plötzlich Lieferengpässe aufgrund der Pandemie, die dank der außergewöhnlich guten Zusammenarbeit mit allen Lieferanten gelöst werden konnten.


Alle über 150 Beteiligten von Subunternehmern, Lieferanten über Architekten bis hin zur Stadtverwaltung können stolz sein, dieses einzigartige Projekt in solch kurzer Zeit umgesetzt zu haben.



Ein lebendiger neuer Platz


Jedes Design kommt erst dann richtig zum Ausdruck, wenn es genutzt wird. So war die lebendige Nutzung der Esplanade nur 5 Minuten nach der Eröffnung des Geländes der größte Dank an alle Beteiligten. Freerunner, Picknick-Gruppen und spielende Kinder auf der Wassertreppe sind der Beweis einer gelungenen Fläche. Jede Person mehr erweckt die Esplanade erst richtig zum Leben und verleiht ihr die langersehnte Freizeitatmosphäre.



Bauherren

Gemeinde Almere

ECHO Urban Design, Stationsplein 45, 3013 AK Rotterdam



Materialien

367 m² Common Line One Basis-Elemente, 50/45 cm Breite und 50 cm Höhe, mit und ohne LED, weiß

1025 m² Common Line Low Basis Trittplatten dick, 50 cm Breite und 14 cm Höhe, weiß

65 m² Common Line Low Basis Normalstücke, 47,5/45 cm Breite und 25 cm Höhe, weiß

77 m² Common Line One Treppen einschließlich 36 Stufenblöcke, weiß


zurück zur Projektübersicht