Carolin / 25.06.2020

Wie entsorgt man Pflastersteine richtig?

Pflastersteine bestehen aus rein mineralischen Bestandteilen, die sich bei entsprechender Trennung sehr gut recyceln lassen. Sie sollten daher bei einer Entsorgung unbedingt darauf achten, mineralische Baustoffe von Mischabfällen zu trennen. So gehören Pflastersteine, Mauersteine aus Beton sowie Betonplatten zum Bauschutt. Machen Sie sich vorab einen Überblick darüber, wie Sie Baustellenabfälle korrekt trennen.


Betonsteine Bagger

Initiative Kreislaufwirtschaft BAU

Dank sorgfältiger Trennung und dem Einsatz der Initiative Kreislaufwirtschaft BAU wird der Großteil der Baustellenabfälle recycelt. So wurden laut einem Bericht der Initiative aus 2016 bereits 93,8% des angefallenen Bauschutts wiederverwertet.

Recycling Sortiermaschine

Recyclinganlage für Bauschutt

Auch ihr fachgerecht entsorgter Bauschutt landet mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit in einer Recyclinganlage wie die von Bierbrauer & Sohn und wird dort weiterverarbeitet, wie unser Artikel dazu anschaulich in eindrucksvollen Bildern und Kurzanimationen zeigt.

Auch wir nutzen Recyclingbeton für die Herstellung von Betonsteinen. Zur Einhaltung unserer hohen Qualitätsstandards verwenden wir nur Recyclingbeton, der aus unseren eigenen Produkten gewonnen wurde. So garantieren wir unverfälschte Rezepturen, die sich über die Jahre bewährt haben und kontinuierlich mit einem Fokus auf Langlebigkeit und Robustheit weiterentwickelt werden.