Datenschutz

Datenschutzrichtline

Diese Datenschutzrichtlinie (die „Datenschutzrichtlinie“) enthält Einzelheiten dazu, wie EHL AG („das Unternehmen”) personenbezogene Daten verarbeitet, wenn Sie für das oder mit dem Unternehmen arbeiten.

Personenbezogene Daten werden in Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679) und anderen anwendbaren nationalen und europäischen Gesetzen und Vorschriften (zusammen die „Datenschutzgesetze“) verarbeitet.


Geltungsbereich

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für alle personenbezogenen Daten, die wir als Datenverantwortlicher verarbeiten.

Das Unternehmen ist Datenverantwortlicher in Bezug auf personenbezogene Daten, soweit es darüber entscheidet, warum und wie diese verarbeitet werden.

Das Unternehmen kann personenbezogene Daten beispielsweise von Mitarbeitern, ehemaligen Angestellten, Familienmitgliedern dieser, Zeitarbeitern, Selbstständigen, Bewerbern, Auftragnehmern, Ansprechpartnern bei Lieferanten, Kunden und Besuchern verarbeiten.


Zweck

Der Zweck dieser Datenschutzrichtlinie besteht darin, zu erklären, welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten und wie wir diese verarbeiten. Zudem werden in dieser Datenschutzrichtlinie unsere Pflichten und Verantwortlichkeiten bezüglich des Schutzes dieser Daten verankert.

Diese Datenschutzrichtlinie ist keine abschließende Darstellung unserer Datenschutzpraktiken. Über Abweichungen werden Sie, soweit praktisch möglich, informiert.


Arten von personenbezogenen Daten


Mitarbeiter und Auftragnehmer

Das Unternehmen erfasst und verarbeitet personenbezogene Daten von unseren Mitarbeitern, Bewerbern und Auftragnehmern sowie von unseren ehemaligen Angestellten und Auftragnehmern. Zu personenbezogenen Daten zählt Folgendes: persönliche Angaben wie Name, Geburtsdatum, Sozialversicherungsnummer, Bankkontodetails, nächste Familienangehörige, Kontodetails bei sozialen Netzwerken, Visums-/Ausweisdaten; Kontaktdetails wie Adresse und Telefonnummern; Mitarbeiteraktendetails wie Bestimmungen aus dem Arbeitsvertrag, Schulungen, Leistungsbeurteilungen, Beförderungen, Weiterentwicklungspläne, Angaben zum Verhalten und zu Disziplinarmaßnahmen, Arbeitsort, Lohnangaben, Bankkontodetails und Steuer- und Sozialversicherungsnummer, Sicherheitsfreigabe; Beschäftigungsverlauf/ Bewerbungsdetails wie Ausbildungs- und Arbeitshintergrund; redaktionelle oder journalistische Inhalte wie Links zu Arbeiten (z. B. Video- oder Audiodateien); medizinische Informationen wie Atteste oder Krankmeldungen; Informationen zur Familie wie Namen und Geburtsdaten von Kindern (z. B. dann relevant, wenn eine Person Elternzeit beantragt); für die Rente relevante Angaben; Details zu Mitgliedschaften in Gewerkschaften und leistungsbezogene Daten wie Leistungsbeurteilungen für Vorgesetzte, psychosometrische Tests usw. Die vorstehende Liste ist nicht abschließend, deckt aber die häufigsten erfassten, genutzten und anderweitig verarbeiteten personenbezogenen Daten ab.


Lieferanten und Kunden

Das Unternehmen erfasst und verarbeitet personenbezogene Daten von Personen, die zu unseren Lieferanten und Kunden gehören und/oder mit diesen zusammenarbeiten. Diese personenbezogenen Daten umfassen z. B. Folgendes: personenbezogene Details wie Name, Titel, Position, Arbeitskennnummern, Abteilung, Geschäftsbereich (einschl. Kontaktdaten, die für Schulungen/Bestätigungen erfasst werden) und Kontaktdetails wie E-Mail-Adresse, Telefonnummern und Arbeitsstandort und Steuerinformationen wie MwST.-/Steuernummern.


Besondere Kategorien personenbezogener Daten

Die speziellen Kategorien personenbezogener Daten, die vom Unternehmen verarbeitet werden können, umfassen unter anderem gesundheitliche Daten, Informationen zu strafrechtlichen Verurteilungen und biometrische Daten. Das Unternehmen verarbeitet alle personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit Datenschutzgesetzen und insbesondere mit etwaigen speziellen Kategorien von personenbezogenen Daten.


Zwecke der Verarbeitung

Das Unternehmen verarbeitet personenbezogene Daten zu den Zwecken, zu denen sie eingeholt wurden.

Zu den häufigsten Beispielen für Gründe, aus denen das Unternehmen personenbezogene Daten verarbeitet, gehört Folgendes: Verwaltung von Gehaltszahlungen und Zusatzleistungen; HR-Leistungs- und Talentmanagement; Marketing und PR; Verbesserung von Geschäftsprodukten und -Dienstleistungen; Forschung und statistische Analysen; Geschäftsstrategie; interne Audits oder Untersuchungen; Verhinderung und Erkennung rechtswidrigen und/oder kriminellen Verhaltens gegenüber uns oder unseren Kunden und Mitarbeitern und/oder Erfüllung rechtlicher Pflichten. Von Zeit zu Zeit verarbeiten wir personenbezogene Daten auch aus anderen Gründen. Das Unternehmen versucht, sicherzustellen, dass die betroffenen Personen zum Zeitpunkt ihrer Einwilligung über die Gründe informiert werden, aus denen ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Ist dies nicht möglich, versucht das Unternehmen, Sie sobald wie möglich nach der Verarbeitung personenbezogener Daten entsprechend aufzuklären. Einzelpersonen haben das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen.


Profiling

Das Unternehmen kann die personenbezogenen Daten verschiedener Personen (z. B. von Mitarbeitern, Auftragnehmern und Bewerbern) für Zwecke des Talentmanagements und der Personalauswertung verarbeiten. (Diese enthalten möglicherweise Anwesenheits- und Leistungsanalysen.)


Das Unternehmen führt solche Verarbeitungen durch, wenn: (a) dies ausdrücklich durch nationale Gesetze gestattet ist (unter anderem zur Überwachung von Betrug und Steuerhinterziehung); (b) dies für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags erforderlich ist; oder (c) die jeweilige Person ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt hat.


Rechte von Einzelpersonen

Einzelpersonen stehen nach den Datenschutzgesetzen bestimmte Rechte zu.


Prüfung und Zugriff

Sie können bei uns eine Übersicht und eine Kopie zu Ihren personenbezogenen Daten anfordern, die wir verarbeiten oder die in unserem Auftrag verarbeitet werden;


Berichtigung/Ergänzung/Löschung

Wenn Sie glauben, dass Ihre personenbezogenen Daten fehlerhaft oder unvollständig sind, sind Sie berechtigt, uns aufzufordern, Ihre personenbezogenen Daten zu ändern oder zu löschen;


Widerspruch

Sie können unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund unserer legitimen Verarbeitungsgründe widersprechen.


Einschränkung

Sie können uns dazu auffordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, wenn Zweifel über die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten besteht, unsere Verarbeitung nicht rechtmäßig ist, Sie glauben dass wir die personenbezogenen Daten nicht mehr brauchen, oder Sie der Verarbeitung widersprochen haben.


Automatisierte Entscheidungsfindung

Wenn das Unternehmen automatisierte Entscheidungsfindung betreibt (einschl. Profilerstellung), die sich wesentlich auf Sie auswirkt, können Sie einer solchen Entscheidungsfindung widersprechen.


Sicherheit


Sicherheitsmaßnahmen

Das Unternehmen ergreift technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten vor unbefugter Vernichtung, Änderung, Offenlegung sowie vor unbefugtem Verlust, Erwerb oder Zugriff.

Personenbezogene Daten werden mithilfe von verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen aufbewahrt, unter anderem physische Maßnahmen wie verschließbare Aktenschränke sowie unterschiedliche IT-Maßnahmen.

Weitere Informationen zu den Sicherheitsmaßnahmen des Unternehmens finden Sie in der Informationssicherheitsrichtlinie.


Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten

Das Unternehmen behandelt Datenschutzverstöße in Übereinstimmung mit dem Verfahren bei Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten. Hinweise dazu, wie Sie eine Datenschutzverletzung erkennen und melden, finden Sie in unserem Verfahren bei Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten.


Offenlegung personenbezogener Daten

Von Zeit zu Zeit legt das Unternehmen personenbezogene Daten gegenüber Dritten offen oder gestattet Dritten den Zugriff auf personenbezogene Daten, die wir verarbeiten (z. B. wenn eine Strafverfolgungsbehörde oder eine andere Behörde einen legitimen Antrag auf Zugriff zu solchen Daten stellt).

Das Unternehmen kann auch wie folgt personenbezogene Daten weitergeben: (a) an ein anderes Mitglied der CRH Group (einschließlich unserer Tochtergesellschaften, unserer letztlichen Dachgesellschaft und deren Tochterunternehmen); (b) an ausgewählte Dritte wie Geschäftspartner, Lieferanten und Unterauftragnehmer; (c) an Dritte, wenn wir Geschäfte oder Vermögenswerte verkaufen oder erwerben; oder (d) wenn das Unternehmen rechtlich verpflichtet ist, personenbezogene Daten offenzulegen. Dazu gehört auch der Austausch von Informationen mit anderen Unternehmen und Organisationen im Rahmen der Betrugsprävention.

Wenn das Unternehmen Verträge mit Dritten zur Verarbeitung personenbezogener Daten in unserem Auftrag schließt, trägt es dafür Sorge, dass die vertraglich festgelegten Schutzmaßnahmen ergriffen werden. Zu den Beispielen hierfür gehören Kommunikationsanbieter, Gehaltsabrechnungsanbieter, Arbeitsgesundheitsanbieter, Marketing- oder Personalagenturen, Betreiber von Rechenzentren, die vom Unternehmen beauftragt werden, usw.


Datenaufbewahrung

Das Unternehmen bewahrt personenbezogene Daten so lange auf, wie dies für die Zwecke, zu denen sie verarbeitet werden, für erforderlich erachtet wird. Personenbezogene Daten werden in Übereinstimmung mit den relevanten Gesetzen und Unternehmensrichtlinien aufbewahrt.


Datenübertragungen außerhalb des EWR

Von Zeit zu Zeit muss das Unternehmen die personenbezogenen Daten in ein Land außerhalb des EWR übertragen. Eine solche Übertragung geschieht in Einklang mit den jeweils geltenden Datenschutzgesetzen. Das Unternehmen ergreift angemessene Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die personenbezogenen Daten sicher und in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie behandelt werden, wenn eine Übertragung außerhalb des EWR erfolgt.


Rollen und Verantwortlichkeiten

Das Unternehmen ist für die Verarbeitung personenbezogener Daten verantwortlich. Der leitende Geschäftsführer des Unternehmens trägt die übergeordnete Verantwortung für die Einhaltung dieser Datenschutzrichtlinie durch das Unternehmen und ernennt einen primären Ansprechpartner für (i) die Verarbeitung personenbezogener Daten von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitern des Unternehmens, (ii) die Verarbeitung personenbezogener Daten von geschäftlichen Ansprechpartnern und (iii) die Aufrechterhaltung der Sicherheit und Integrität der vom Unternehmen verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Legal und Compliance unterstützen das Unternehmen durch rechtliche Beratung und Hilfestellung bei der Auslegung von Datenschutzgesetzen und dieser Datenschutzrichtlinie auf lokaler Ebene.

Alle Mitarbeiter des Unternehmens müssen die jeweils aktuellste Fassung dieser Datenschutzrichtlinie einhalten. Wird festgestellt, dass ein Mitarbeiter mutwillig gegen diese Datenschutzrichtlinie verstoßen hat, können Disziplinarmaßnahmen bis hin zur Kündigung gegen ihn eingeleitet werden.


Beschwerdeverfahren

Sie können zu dieser Datenschutzrichtlinie und/oder zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eine Frage stellen oder eine Beschwerde zu dieser Datenschutzrichtlinie einreichen, indem Sie sich an die zuständige Stelle im Unternehmen (HR/Legal oder Geschäftsführung oder Datenschutzbeauftragter) wenden. Zwar können Sie bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde bezüglich unserer Einhaltung der Datenschutzgesetze einreichen, wir möchten Sie aber bitten, sich zunächst an den unternehmensinternen Datenschutzbeauftragten zu wenden, damit wir Gelegenheit haben, auf Bedenken von Ihnen einzugehen.





Datenschutz auf einen Blick


Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.


Datenerfassung auf unserer Website


Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.


Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.


Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.


Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.


Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.


Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen


Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

EHL AG

Vorstand: Michael Hellmund (Sprecher), Joachim Kuch

Aufsichtsrat: Urs Sandmeier (Vorsitzender)

Bundesstraße 127

D-56642 Kruft

Telefon: +49 (0) 26 52 / 8008 - 0

E-Mail: info@ehl.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.


Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.


Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html .


Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.


SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.


Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.


Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.


Datenschutzbeauftragter


Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.

defensIT UG (haftungsbeschränkt)

Eike Droßard

Frankenstraße 2

56068 Koblenz

Telefon: 0261 988896422

E-Mail: info@defensit.de


Datenerfassung auf unserer Website


Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.


Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

• Browsertyp und Browserversion

• verwendetes Betriebssystem

• Referrer URL

• Hostname des zugreifenden Rechners

• Uhrzeit der Serveranfrage

• IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.


Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.


Registrierung auf dieser Website

Sie können sich auf unserer Website registrieren, um zusätzliche Funktionen auf der Seite zu nutzen. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen.

Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren.

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.


Analyse Tools und Werbung


Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.


IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.


Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de .


Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de .


Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.


Google reCAPTCHA

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html .


Newsletter


MailChimp

Diese Website nutzt die Dienste von MailChimp für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA.

MailChimp ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Wenn Sie Daten zum Zwecke des Newsletterbezugs eingeben (z.B. E-Mail-Adresse), werden diese auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert.

MailChimp verfügt über eine Zertifizierung nach dem “EU-US-Privacy-Shield”. Der “Privacy-Shield” ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union (EU) und den USA, das die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards in den USA gewährleisten soll.

Mit Hilfe von MailChimp können wir unsere Newsletterkampagnen analysieren. Wenn Sie eine mit MailChimp versandte E-Mail öffnen, verbindet sich eine in der E-Mail enthaltene Datei (sog. web-beacon) mit den Servern von MailChimp in den USA. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Diese Informationen können nicht dem jeweiligen Newsletter-Empfänger zugeordnet werden. Sie dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen.

Wenn Sie keine Analyse durch MailChimp wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von MailChimp gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von MailChimp unter: https://mailchimp.com/legal/terms/.


Abschluss eines Data-Processing-Agreements

Wir haben ein sog. „Data-Processing-Agreement“ mit MailChimp abgeschlossen, in dem wir MailChimp verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Dieser Vertrag kann unter folgendem Link eingesehen werden: https://mailchimp.com/legal/forms/data-processing-agreement/sample-agreement/.


Plugins und Tools


Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/ .